4.597 Kundenrezensionen auf Trustpilot®
Icon
Mehr als 30 Jahre Erfahrung.
Icon
Alle Produkte auf Lager.
Icon
Kostenfreier Versand ab € 65,-
Icon
Naturmedizin für Mensch und Tier.

Analdrüsen bei Hunden

Behandlung von Analdrüsen bei Hunden

Behandlung von Analdrüsen bei Hunden

Die Analdrüsen bei Hunden und Katzen, auch Analsäcke genannt, befinden sich zwischen dem inneren und äußeren Schließmuskel des Anus und entwässern durch 2 Kanäle neben dem Anus. Diese Analdrüsen bei Hunden ist eine Flüssigkeit mit einem spezifischen Geruch gespeichert, die Hunde ihr Territorium abgrenzen. Neben der Markierung des Territoriums zwischen Hunden besteht die Funktion der Flüssigkeit auch darin, die Umgebung aus großer Entfernung wiederzufinden. Bei unseren Haustieren ist diese Funktion weitgehend verloren gegangen.

Was ist Analdrüsen bei Hunden
Die Analdrüsen bei Hunden entleeren sich normalerweise beim Stuhlgang. Darüber hinaus können sie sich auch in "panischen" Situationen entleeren, zum Beispiel im Sprechzimmer des Tierarztes. Es kann regelmäßig vorkommen, dass sich die Analdrüsen eines Hundes nicht richtig entleeren.

Ursachen für Analdrüsenprobleme bei Hunden

Probleme mit den Analdrüsen können verschiedene Ursachen haben, darunter:

  • Ernährungsumstellung
  • Chronische Probleme mit den Därmen
  • Eine Wurminfektion.

Wie man Analdrüsenprobleme bei Hunden erkennt
Wenn sich der Inhalt der Analdrüsen eines Hundes nicht richtig entleert, entsteht oft eine dunkelbraune/graubraune Pfütze. Aufgrund der Reizung leckt und beißt der Hund oder die Katze unter dem Schwanz, dem Bauch, der Flanke und/oder reibt den Boden mit der Hinterhand ("Schlittenfahren"). Auch der Bereich um den Anus kann für den Hund schmerzhaft und empfindlich werden. Wenn die Analdrüsenentzündung gebrochen ist, entsteht eine offene Wunde unter dem Anus.

Natürliche Ergänzungen für Analdrüsen bei Hunden
In den meisten Fällen ist es ausreichend, die Drüsen zu entleeren. Zur Unterstützung können Sie natürliche Nahrungsergänzungsmittel in Kombination mit ballaststoffreichem Futter verwenden, wenn der Hund auch unter dünnem Stuhl leidet.

Blog artikelen