4.673 Kundenrezensionen auf Trustpilot®
Icon
Mehr als 30 Jahre Erfahrung.
Icon
Alle Produkte auf Lager.
Icon
Kostenfreier Versand ab € 65,-
Icon
Naturmedizin für Mensch und Tier.

Feuerwerksangst bei Hunden und Katzen

Die Angst vor Feuerwerkskörpern ist ein häufiges Problem, besonders bei Hunden und Katzen. Wenn Sie jedoch rechtzeitig mit einer Verhaltenstherapie beginnen, lässt sich die Angst vor Feuerwerkskörpern bei Ihrem Hund oder Ihrer Katze leicht in den Griff bekommen. Es gibt auch verschiedene Produkte, die Hunde und Katzen beruhigen und auf diese Weise die Angst reduzieren. In diesem Artikel werden Sie über beide Methoden lesen.

Angst vor lauten Geräuschen
Angst und damit Stress vor Feuerwerkskörpern kann bei allen Tierarten in unterschiedlichem Maße auftreten. Die Angst vor lauten Geräuschen ist eine natürliche Angst, die direkt mit dem Überlebensinstinkt zusammenhängt. Fast jedes Tier reagiert, wenn es ein lautes Geräusch hört. Das eine Tier ist dafür empfindlicher als das andere. Hunde und Katzen können durch unangenehme Erfahrungen oder wiederholtes Erschrecken eine regelrechte Angst vor lauten Geräuschen entwickeln. Die Angst und Panik, die sie erleben, ist oft groß.

Kostenlose Produktberatung

Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, mit der Angst vor Feuerwerk umzugehen und/oder sie zu verhindern, sofern Sie rechtzeitig damit beginnen. Letzteres ist wichtig, da die meisten Methoden Zeit benötigen, um optimal zu funktionieren. Die Anpassung des Verhaltens erfordert oft viel Zeit und Geduld und manchmal ist zusätzliche Hilfe erforderlich. Diese zusätzliche Hilfe kann einen qualifizierten Verhaltenstherapeuten, Geräuschdesensibilisierung, regelmäßige Medikation oder die Verwendung von Beruhigungsmitteln wie Feelings Control von Sensipharm umfassen. 

Stel uw vraag via Whatsapp!   Stel uw vraag via email!

Um informiert zu bleiben?

Abonnieren Sie den Newsletter
Bedankt voor uw aanmelding (de)

Was denken unsere Kunden?

Kennisbank artikelen